die band

Walter Weber

Walter Weber wurde am 16. April 1949 geboren und lebt in Winterthur. Er studierte Anglistik, unterrichtete an diversen Mittelschulen und am Technikum Winterthur.

Schon in jungen Jahren kam er in Kontakt mit dem New Orleans Blues und ist seither von dieser Musik fasziniert. Sein Instrument ist die Klarinette, mit der er äussert virtuos umgehen kann. Unterricht hat er nie genommen, vielmehr hat er sich mit der Klarinette sofort identifiziert und sich sein grosses Können selber angeeignet.

Um sich von der Musik und dem Rhythums noch mehr inspirieren zu können, hat Walter Weber mehrere Reisen nach New Orleans unternommen und ist dort mit einheimischen Musikern zusammengekommen und hat mit ihnen gespielt.
Walter WeberWalter Weber hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Er hat am Technikum Winterthur die Geschichte des Jazz unterrichtet. In den frühen 70er Jahren hat er seine eigene Band gegründet. Er ist schon in vielen Kurorten der Schweiz, wie Zermatt, Gstaad, Adelboden, Bad Ragaz, Ascona, Arosa, Flims, Pontresina, Scuol, St. Moritz, Sils-Maria, Celerina, Klosters und Davos aufgetreten.

Seit 1990 hat er verschiedene Jazzfestivals in Arosa, Celerina und Davos organisiert. In diesem Jahr wird Walter Weber erneut die künstlerische Leitung des Jazzfestivals "Davos Sounds Good" innehaben.